Leider schließen die meisten gesetzlichen Krankenkassen eine Erstattung der Heilpraktikerbehandlung  aus. Es besteht jedoch die Möglichkeit, einen Antrag auf Beteiligung an den entstandenen Kosten zu stellen, der in manchen Fällen bewilligt wird. Wenden Sie sich hierzu an Ihre Kasse.
Die Abrechnung erfolgt als Privatliquidation, alle Rezepte werden als Privatrezept gestellt.

Die privaten Krankenversicherungen sowie die privat abgeschlossenen Zusatzversicherungen erstatten die Heilpraktikerleistungen je nach vereinbartem Tarif. 

Beihilfeberechtigte können einen Antrag auf Beihilfe im Rahmen erstattungsfähiger Leistungen stellen.

_______________________________________________________________________________________

Für 1 Stunde Behandlung zahlt der Selbstzahler mindestens 100,-  Euro. Zahlbar in bar.

Je nach Behandlung kann es zu höheren Kosten kommen.

____________________________________________________________________________________________________________________________



Informationen unter

www.fumasan.com

www.fumasan.de